De

UNSER BEIRAT

Wir freuen uns sehr, seit April 2022 auf den Beistand unserer fünf beratenden Beiratsmitglieder vertrauen zu können. Zweimal jährlich kommen diese zusammen, um DKSR in Strategie und aktuellen Inhalten und Projekten zu beraten.

Portrait Wilhelm Bauer
Prof. Dr.

Wilhelm Bauer

Wilhelm Bauer ist Geschäftsführender Institutsleiter des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (Fraunhofer IAO). Er verantwortet Forschungs- und Umsetzungsprojekte in den Bereichen Innovationsforschung, Technologiemanagement, Leben und Arbeiten in der Zukunft sowie Smarter Cities.

  • Mitglied beratender Gremien für Politik und Wirtschaft, u.a. der Expertengruppe für künstliche Intelligent der Europäischen Kommission; Co-Leiter der Arbeitsgruppe Arbeit/Qualifikation und Mensch-Maschine-Interaktion der Plattform Lernende Systeme.
  • Lehrbeauftragter an den Universitäten Stuttgart und Hannover.
  • Ehrung des Landes Baden-Württemberg als »Übermorgenmacher« im Jahr 2012.

„Das Angebot einer offenen Datenplattform ist wegweisend, um die Smart City endlich zu skalieren. Gleichzeitig ermöglichen die gemeinsame Entwicklung von Anwendungsfällen und der Austausch in der Urban Data Community die zentrale Verknüpfung von Digitalisierung und Stadtentwicklung. DKSR hat das Potenzial, den Smart City-Markt in Deutschland nachhaltig zu gestalten und auf Grundlage der Forschung der Fraunhofer-Gesellschaft als Impulsgeber zu fungieren.“

Torsten Koß

Torsten Koß ist als Vorstand für Digitale Transformation bei Dataport verantwortlich.

  • Unterstützt & berät seit 30 Jahren im Bereich der digitalen Entwicklung im öffentlichen Sektor, mitunter bei Bundes- und Landesbehörden, Kommunen und Hochschulen.
  • Unter anderem als Führungskraft bei SAP sowie wie beim Beratungsunternehmen Roland Berger tätig.

„Datennutzung und künstliche Intelligenz sind ein Schlüssel zur Erhöhung der Lebensqualität in Städten und Regionen. Das DKSR ist dabei eine wichtige Initiative, um die verschiedenen Akteure zu vernetzen und Datennutzung vor Ort zu fördern. Als Mitglied des Beirats freue ich mich auf den Austausch.“

Nadja Kwaß Benkow

Nadja Kwaß-Benkow ist Director Digital Government bei Materna Informations & Comunications SE.

  • Seit 20 Jahren im Vertrieb mit dem Schwerpunkt öffentliche Verwaltung tätig mit besonderem Interesse an strategischer Beschaffung und Wertungsmethoden aus Anbietersicht.
  • Vorständin bei Initiative D21; leitet dort die „AG Datendemokratie“.
  • Aktiv im Vorstand des Arbeitskreises Digitale Verwaltungbitkom und in der Mitglied des Arbeitskreises öffentliche Aufträge und Public Affairs bei bitkom.

„Ich freue mich darauf, DKSR als Beirätin bei der wichtigen und spannenden Aufgabe zu unterstützen, die digitale datenbasierte Transformation in Kommunen und Städten zu gestalten.“

Prof. Dr.-Ing.

Jörg Rainer Noenning

Jörg Rainer Noenning ist Professor für Digital City Science an der Hafencity Universität Hamburg und Leiter der Wissensarchitektur am Laboratory of Knowledge Architecture an der TU Dresden.

  • Praktizierte 1998 und 2001 als Architekt in Tokyo.
  • Gastprofessuren an mehreren Universitäten im Ausland, so der Universita degli Studi dell l’Aquila, dem ISEN Toulon, der TU Woronesch und der Toyo Universität Tokyo.
  • Gewann mit seinen Büchern und Essays eine Reihe von Auszeichnungen, u.a. den Grand Prix der European Association for Architectural Education (EAAE).

„DKSR wird deutschen Kommunen helfen, urbane Daten in Wert zu setzen – und so völlig neue Qualitäten in der Stadtentwicklung zu eröffnen.“

Brigitte Zypries

Foto: Susie Knoll

Brigitte Zypries, Mitglied des Bundestags von 2005 bis 2017, war von 2002 bis 2009 Bundesministerin der Justiz und von 2017 bis 2018 Bundesministerin für Wirtschaft und Energie.

  • Studierte Juristin; war für die Wiesbadener Staatskanzlei, das Bundesverfassungsgericht, die Niedersächsische Staatskanzlei und das Niedersächsischen Ministerium für Frauen, Arbeit und Soziales tätig.
  • War nach weiteren Stellen u.a. im Bundesministerium des Innern für Informationstechnologie, Außenwirtschaft, und als Koordinatorin der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt zuständig.

„Das DKSR hilft Kommunen, digitale Anwendungen auf open source Technologie zu entwickeln und zu nutzen. Eine wichtige Aufgabe, die ich gerne unterstütze, ist doch eine funktionierende Gemeinde die Basis unseres Zusammenlebens.“

Cookie Consent mit Real Cookie Banner