De

Datenbasiert Mehrwert schaffen

Mit Hilfe urbaner Daten kann Stadtentwicklung innovativ und nachhaltig gestaltet werden. Dafür bauen wir je nach kommunalem Bedarf auf unser Ökosystem an Lösungsanbietenden. In enger Zusammenarbeit mit den kommunalen Träger*innen entwickeln wir eine einheitliche Dateninfrastruktur, auf deren Basis erprobte Smart City-Anwendungen erfolgreich aufgesetzt werden können – ob kommerziell oder Open Source: Kommunale Akteur*innen und Lösungsanbietende bringen wir dafür direkt in Verbindung. Welche datenbasierten Lösungen es für bestehende Herausforderungen schon gibt, lässt sich schnell auf dem Webportal DKSR.square herausfinden. Unternehmen können dort ihre Applikationen kostenfrei zur Schau stellen.

Sie bieten Daten oder datenbasierte Anwendungen an, die in Kommunen nachhaltig zum Einsatz kommen können? Kontaktieren Sie uns gerne! Gemeinsam schaffen wir echten Mehrwert in Städten und Regionen.

Ihr Ansprechpartner

Tim Cleffmann

Head of Business Innovation

E-Mail: cleffmann@dksr.city

Ein Datenökosystem:
Für Städte & Regionen der Zukunft

Grafische Darstellung der DKSR-OUP.

UNABHÄNGIGKEIT – UNSERE SELBSTVERPFLICHTUNG

Wir sind davon überzeugt, dass ein florierendes Urban Data-Ökosystem eine unabhängige Moderation benötigt. Daher haben wir uns der Unabhängigkeit und Transparenz verpflichtet. Durch nachvollziehbare Prozesse, einfache Zugänge und gleiche Regeln für alle sorgen wir dafür, dass jede*r gleichberechtigter Teil des Ökosystems werden kann.

INTEROPERABILITÄT – UNSERE TECHNISCHE UMSETZUNG

Unsere DKSR Offene Urbane Datenplattform (OUP) beruht auf offenen Standards, anerkannten Referenzarchitekturen und einem Open Source Code, der für jede*n öffentlich einsehbar ist. Durch diese Offenheit und Interoperabilität bietet die DKSR OUP die perfekte Grundlage für ein vielseitiges Ökosystem aus urbanen Daten. Interne wie organisationsübergreifende Zusammenarbeit und Skalierbarkeit von Lösungen werden schnell und einfach möglich.

Verschiedene Innovationspartnerschaften:
Für nachhaltige Kollaboration

Wir kollaborieren mit Unternehmen, die ihre Daten und datenbasierten Anwendungen schnell in den nachhaltigen Einsatz für Städte und Regionen bringen wollen. Dadurch vergrößern wir die Bandbreite verfügbarer Daten für Kommunen und steigern somit die kommunale Innovationskraft. Das bereitstehende Spektrum an Daten reicht von Sensordaten zur Luftgüte über Standorte von Elektrotretrollern bis hin zu Scheibenwischerdaten aus Kraftfahrzeugflotten. Diese sind vielseitig anwendbar, um den urbanen Raum für Bürger*innen besser und nachhaltiger zu gestalten: Für emissionsärmere Gebäude, besseres E-Roller-Management oder frühzeitige Unwetterwarnungen.

Seien Sie als Unternehmen mit dabei, um Ihre Daten und digitalen Anwendungen in den gemeinwohlorientierten Einsatz zu bringen!

Unsere Partner*innen

Mit an Bord sind bereits unsere Innovationspartner*innen…

Vorteile für Unternehmen

Einfacher Marktzugang

Über das Webportal  DKSR.square haben kooperierende Kommunen und kommunale Töchter Zugriff auf Lösungen unserer Partnerunternehmen. Auf dem Portal können Anbietende ihre Produkte, kommerziell oder Open Source, registrieren und an die kommunalen Partner*innen kommunizieren. Ebenso können dort Unternehmen aktuelle Herausforderungen von Städten ausmachen und sich an der Diskussion zu Lösungswegen beteiligen.

Selbständiges Ökosystem

Wir entwickeln keine eigenen Lösungen und agieren somit unabhängig. Unsere Rolle ist es, den Zugriff auf Daten zu erleichtern, um Lösungen zu entwickeln, von denen alle Städte und Regionen profitieren. Wir stehen technisch beratend zur Seite und stellen Kontakte her – egal ob kleines Start-Up, mittelständisches Unternehmen oder Großkonzern.

Einheitlicher Datenzugriff

Wir etablieren in allen DKSR-Partnerkommunen eine einheitliche Infrastruktur. Nachdem die jeweilige Kommune sie freigegeben hat, können Daten aus unserer Plattform über eine Schnittstelle bezogen werden. Den hohen Arbeitsaufwand, die unterschiedlichen Systeme vor Ort anzuschließen, übernehmen wir für Sie. In Absprache mit unseren kommunalen Kund*innen stellen wir zudem Transparenz über verfügbare Daten in einem einheitlichen Datenkatalog dar.

Klare Arbeitsteilung

Für die Produktentwicklung sind Sie die Expert*innen. DKSR kümmert sich um eine funktionierende Infrastruktur (Datenabnahme und -bereitstellung), die Sie als Basis für den Einsatz Ihrer datenspezifischen Angebote nutzen können.

Transparentes Mitgestalten

Wir wollen gemeinsam mit Ihnen Struktur in den komplexen urbanen Datenmarkt bringen: von der Definition von Datenmodellen über gemeinsame Förder- und Forschungsprojekte bis hin zur Bündelung von Ressourcen und Veröffentlichung von Positionen.

SIE WOLLEN MIT IHRER ANWENDUNG TEIL DES DKSR-ÖKOSYSTEMS WERDEN?

UNSER ANGEBOT FÜR DATENNUTZENDE UNTERNEHMEN

Gut beraten

DKSR betreibt eine unabhängige und interoperable Datenplattform mit einheitlichen Schnittstellen.

Für datennutzende Unternehmen bietet das die Möglichkeit, sich auf ihr Kerngeschäft zu fokussieren: Sie entwickeln das nächste Verkehrsmodell oder innovative KI-gestützte Prognose-Tool – das mit unserer Infrastruktur auf einfachste Weise in verschiedenen Kommunen in Anwendung kommt.

UNSER ANGEBOT FÜR DATENBESITZENDE UNTERNEHMEN

Egal, ob das Hauptgeschäft das Erheben von Sensordaten ist oder ob Daten als Nebenprodukt des Kerngeschäfts anfallen: Datenbesitzende Unternehmen können Daten über DKSR verbreiten, vertreiben und sicher mit interessierten Akteur*innen unseres Ökosystems austauschen.

Dank der technischen Umsetzung des IDS-Standards sind auch sensible Daten über die DKSR-Plattform sicher teilbar.

Hier geht es zu den technischen Details der Plattform!

Werden Sie der nächste kompatible Baustein!

Sie wollen mehr darüber erfahren, welche Vorteile das DKSR Ökosystem für Sie als Unternehmen hat?

Das könnte Sie auch interessieren!

Hier finden Sie weitere Informationen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner